Zirkulationssteuerung


Sie kennen das Problem aus ihrer täglichen Praxis: Konventionelle Schwerkraftzirkulationssysteme oder Zirkulationspumpen mit Zeitschaltuhr sorgen in vielen Häusern für unnötig hohe Energieverluste. Gerade bei ungedämmten bzw. schlecht isolierten Warmwasser-Zirkulationsleitungen oder großzügig eingestellten Zeitschaltuhren. Mit dem ecomaster lassen jetzt diese Energieverluste kostengünstig minimieren.

Statt stundenlanger Pumpenlaufzeiten oder gar Dauerzirkulation lautet beim ecomasterdie Devise „Jederzeit Warmwasser – aber nur dann, wenn es auch benötigt wird“. Denn der ecomaster steuert die Zirkulationspumpe allein nach dem unmittelbaren Warmwasserbedarf. Einfach und umweltfreundlich lässt sich auf diese Weise eine Menge Energie und Geld einsparen.

Die größten Einspareffekte lassen sich mit dem ecomaster in älteren Gebäuden mit Schwerkraftzirkulation und ungedämmten Leitungen erzielen. In diesem Fall können bei Ein- bis Drei- Familienhäusern beispielsweise leicht mehrere hundert Liter Heizöl pro Jahr eingespart werden. Dieses ungewöhnlich hohe Einsparpotenzial sorgt dafür, das sich der ecomaster hier schon nach zwei Jahren amortisiert.

Ohne großen Zeit- Montageaufwand kann die bedarfsgerechte Zirkulationssteuerung ecomaster in alle bestehenden Systeme eingebaut werden. Neben Wärmepumpen, Holz-, Gas- oder Ölheizungen eignet sich das Energiesparsystem insbesondere für Elektroboiler und Solaranlagen.

Mehr Infos finden Sie hier: Perma-Trade

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
© by Strasser GmbH - Gebäude- & Energietechnik
Spenglerei Wohnraumlüftung Wärmepumpen Heizung Sanitär Zentralstaubsauganlagen Regenwassernutzung Photovoltaik Solar